11.12.2017

Vier neue Bücher !

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist der DSFS-Büchershop um vier weitere Bücher angewachsen: Mit dem Hessen-Almanach 2013/14 und dem Hessen-Almanach 2014/15 wurden erneut zwei Bücher gleichzeitig durch die Region Hessen fertig gestellt.

Die Region Nordost hat in einem Kraftakt nunmehr fast den zeitlichen Anschluss hergestellt. Der Nordost-Almanach 2015/16 steht ab sofort zur Verfügung.

Absolutes Highlight ist das 592 Seiten starke Buch (Hardcover) Fußball im Baltischen Sportverband von 1903/04 bis 1932/33. Hierbei handelt es sich um den ersten Band. Als Fortsetzung ist ein zweiter Band geplant, der die in Nordostdeutschland eingeführten Gaue Ostpreußen und Pommern sowie späterhin Danzig/Westpreußen bis 1945 in Tabellenform abbilden wird.

11.12.2017

Die große Bundesliga-Chronik

Ab sofort startet unsere große Bundesliga-Chronik. Wir beginnen mit der Saison 1963/64. Auf 40 Seiten werden alle relevanten Informationen in komprimierter Form dargestellt (Ergebnisse, diverse Tabellen, Spielplan, Kader, Einsatzmatrizen sowie diverse Auswertungen).

Alle zwei Monate wird die Chronik um eine weitere Saison ergänzt. Insgesamt sind ca. 3.000 Seiten frei zugänglich in unserem Statistik-Portal vorgesehen.

08.11.2017

Sie wissen alles über Fußball

Wenn vom Deutschen Sportclub für Fußball-Statistiken die Rede ist, denkt man zunächst an einen Verein, in dem aktiv Sport betrieben wird. Doch weit gefehlt, in diesem Klub wird weder gekickt, noch geturnt oder gelaufen, die Mitglieder befassen sich ausschließlich mit der statistischen Erfassung der vielleicht schönsten Nebensache der Welt – dem Fußball.

Im Turner-Stadion in Braunschweig bereiten Vertreter des Statistik-Clubs neue Veröffentlichungen vor.

03.11.2017

Der Tabellen-Sammler

Wer Ralf Wilke in diesen Tagen trifft, hat nicht zu Unrecht den Eindruck, dass der Lengeder ein wenig gestresst wirkt. Das hat mit seinem Hobby zu tun, das sonst eigentlich für Entspannung sorgt. Doch momentan ist er zum zweiten Mal der Organisator des Nordtreffens des Deutschen Sportclub für Fußballstatistiken (DSFS) in Braunschweig.

22.10.2017

DFB- und TTW-Tippscheine

Hallo!

Die Tippwettbewerbe überschneiden sich leider wieder einmal mit dem endgültigen Veröffentlichungstermin des MAGAZINs. Aus diesem Grunde hier der Hinweis auf den DFB-Pokal-Tipp-Wettbewerb (Abgabeschluss 23.10.) und den Toto-Tipper-Wettbewerb (3.11.). Hier geht es zum Download der Tippscheine!

Dirk

22.10.2017

MAGAZIN 4/17

Hallo,

das MAGAZIN 4/17 ist "eingetütet" und bei der Post eingeliefert. Es dürfte bei Euch Dienstag/Mittwoch im Postkasten liegen!

Höhepunkte des Hefts sind die Nachbetrachtungen zur JHV in Bielefeld, ein Bericht über die Veränderungen in der Live-Übertragungen in der Bundesliga, die Berichte aus den Regionen sowie die neuen Tipp-Scheine.

Viel Spaß beim Lesen!

Dirk

19.10.2017

Hamburger Abendblatt: Ein Rückblick auf 70 Jahre Fußball

Zahlen, Zahlen, Zahlen. Der Fußballstatistiker Ralf Hohmann hat ein monumentales Werk über „70 Jahre Fußball im NFV-Kreis Stade“ veröffentlicht. Einige Stader Vereine spielten jahrelang in den Hamburger Ligen mit und tun es - wie der Buxtehuder SV - noch heute. Abendblatt-Mitarbeiter Volker Stahl sprach mit dem Zahlenpapst über die Quellenlage, Probleme bei der Recherche lange vergessener Spiele und erklärt, warum niedersächsische Clubs in die Hansestadt wechselten.

29.09.2017

Westfalen-Blatt: Deutsche Fußballstatistiker treffen sich in Bielefeld

Zur Jahreshauptversammlung des DSFS trafen sich in Bielefeld 67 der aktuell 362 Mitglieder, die nicht nur aus der Bundesrepublik, sondern ebenso aus den Niederlanden, der Schweiz oder Norwegen stammen, um über aktuelle Entwicklungen ihrer Leidenschaft zu debattieren. Harald Igel: »So entstehen Freundschaften, und wir lernen neue Gegenden in Deutschland kennen.« Lesen Sie hier mehr.

24.09.2017

Es ist vollbracht: Der Deutsche Fußball-Almanach 2016/17 ist erhältlich

Verlässlich wie ein schweizer Uhrwerk: Das Standardwerk des deutschen Fußballs, der Deutsche Fußball-Almanach, ist um eine Ausgabe erweitert worden. Das Jahrbuch 2016/17 kann ab sofort im DSFS-Shop bestellt werden.

08.09.2017

11 Freunde: Der Statistiker

In seiner Welt ist Ralf Hohmann ein Star. Auf mehr als 60 Büchern prangt sein Name. Und doch haben nur wenige Fans schon einmal von ihm gehört. Selbst sein erfolgreichstes Werk – der jährlich erscheinende »Deutsche Fußball Almanach« – wird nur von etwa 150 Menschen gekauft. Das liegt daran, dass Hohmanns Welt die Welt der Zahlen ist. Genauer gesagt: der Statistiken.

Lesen Sie mehr in der Sonderausgabe 11 Freunde "Die wunderbare Welt der Amateure!"

 

29.08.2017

Kicker Sportmagazin: Gesammelte Werke

Namen und Daten sind ihre große Leidenschaft. Der Deutsche Sportclub für Fußballstatistiken bereitet aktuelles und historisches Material auf – Basis für zahlreiche Publikationen. Hier geht es zum Artikel im Kicker Sportmagazin.

20.08.2017

Fußball in Bayern aus der Saison 2011/12

Und flott geht es weiter. Im Mai ist die Bayern-Saison 2010/11 veröffentlicht worden. Jetzt geht es bereits weiter mit der Saison 2011/12. Das 400 Seiten starke Jahrbuch über den Fußball im Landesverband Bayern kann ab sofort im Shop bestellt werden (nur als eBook).

01.08.2017

Jürgen Anders - Der Werder-Fan der besonderen Art

Der Lesumer Jürgen Anders führt akribisch Buch über die Grün-Weißen und den Bremer Amateur-Fußball. Angefangen hat die Leidenschaft vor 36 Jahren. Die Norddeutsche hat unser Mitglied besucht und einen ausführlichen Artikel verfasst.

28.07.2017

Interview mit Ralf Hohmann im Sport-Mikrofon

Anlässlich der Veröffentlichung des Buches 70 Jahre Fußball im NFV-Kreis Stade von 1946 bis 2016 hat das Sportmikrofon ein ausführliches Interview mit Ralf Hohmann geführt. Dieser berichtete über die Entstehungsgeschichte des Buches, die Schwierigkeiten bei der Datenrecherche und über den Stand der statistischen Erfassung des Hamburger Fußballs. Das Interview können Sie hier nachlesen.

 

28.07.2017

Treffen der Regionalgruppe Südwest am 08.07.2017

Am 08.07.2017 hat die Regionalgruppe Südwest ihr Jahrestreffen in Irlich abgehalten. In der Rheinzeitung wurde ausführlich über das Treffen berichtet.

 

 

26.05.2017

In Bayern geht es weiter!


Die Reihe der Jahrbücher über den Fußball im Bayerischen Fußball-Verband konnte jetzt mit der Ausgabe für die Saison 2010/11 fortgesetzt (erhältlich nur als eBook). Weitere Infos erhalten Sie im Shop.



20.05.2017

70 Jahre Fußball im Kreis Stade von 1946 bis 2016

Nach einer Vorlaufzeit von fast 20 Jahren ist es nunmehr vollbracht. Ralf Hohmann hat seinen "Heimatkreis" Stade beginnend mit der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg vollständig statistisch aufgearbeitet. Enthalten sind auf insgesamt 268 Seiten Abschlusstabellen, Mannschaftsbilanzen, Pokalendspiele, Entscheidungs- und Aufstiegsspiele und und und ...

Das Besondere an dem Buch: erstmalig wurde ein Buch mit Hardcover-Bindung und vollständig in Farbe gedruckt.

Ein Buch für alle Nordlichter und natürlich auch für andere Interessierte ...

 

20.05.2017

Die Bayern-Chronik wird fortgesetzt

Das zwischenzeitlich vergriffene Buch über die Landesliga Bayern wurde vollständig überarbeitet und um zehn weitere Spielzeiten erweitert. Die Informationen zu den Spielzeiten von 1963/64 bis 2011/12 finden Sie nunmehr auch in einem neuen Layout auf 209 prall gefüllten Seiten. Das Buch kann ab sofort im Shop bestellt werden.

 

02.04.2017

Zwei weitere Publikationen erschienen

Ab sofort sind zwei weitere Bücher über den DSFS-Shop erhältlich: Der Südwest-Almanach 2015/16 sowie der Nordost-Almanach 2013 - 2015 (Doppelausgabe).

 

12.02.2017

Fußball im Westen 2015/16 ab sofort erhältlich

Die Mitglieder der Region West haben soeben die 15. Ausgabe ihres Jahrbuches fertiggestellt. Das Buch Fußball im Westen 2015/16 kann ab sofort im Shop bestellt werden.


10.02.2017

Die Fußballstatistiker freuen sich +++über+++ das 50000. Tor in der Geschichte der Bundesliga.

+++ UPDATE vom 17.02.2017, 20.55 Uhr +++

In der 23. Minute des Freitagsspiels war es soweit:

Karim Bellarabi von Bayer 04 Leverkusen erzielt das erwartete Tor für die Geschichtsbücher. Sein Treffer zum 1:0 beim FC Augsburg ist die Nummer 50.000. Die Fußballstatistiker vom DSFS gratulieren herzlich!

Für Bellarabi ist es der erste Saisontreffer im 7. Einsatz in der Spielzeit 2016/17. Durch eine schwere Verletzung konnte er in der Hinrunde nur drei Spiele bestreiten.

Insgesamt kommt er jetzt auf 117 Spiele und 23 Tore in der Bundesliga für Leverkusen (91/20) und Eintracht Braunschweig (26/3). Für Braunschweig bestritt er darüber hinaus weitere 38 Spiele (8 Tore) in der 3. Liga, hinzu addieren sich 5 Einsätze ohne Treffer für die II. Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen in der Regionalliga West.

+++ UPDATE ENDE +++

 

 

+++ UPDATE vom 12.02.2017 +++

Es hat nicht ganz gereicht, der Torticker steht nun bei genau 49.999.

Maximilian Philipp vom SC Freiburg erzielte den letzten Treffer des 20. Spieltags der Bundesligasaison 2016/17. Insgesamt fielen in den neun Partien von Freitag bis Sonntag 22 Treffer. Also genau einer zu wenig für das erwartete Jubiläum. Jetzt heißt es noch eine Woche warten. Besonders gut stehen die Chancen nun natürlich für die Akteure der nächsten Freitagsbegegnung zwischen dem FC Augsburg und Bayer 04 Leverkusen.

+++

 

Ante Rebic von Eintracht Frankfurt heißt der bislang letzte Torschütze der Bundesliga. Sein Treffer zum 2:0-Endstand im Sonntagsspiel gegen SV Darmstadt 98 wurde als 49.977. Treffer der Ligageschichte gezählt. An diesem Wochenende sollte der Jubiläumstreffer also fallen!

Wer genau nachrechnet wird in der ewigen Tabelle der Bundesliga seit 1963 nur auf 49.927 Tore kommen. Wo also sind die 50 vermeintlich fehlenden Tore geblieben?

Da wären zunächst die Strafmaßnahmen des DFB um Arminia Bielefeld aus der Spielzeit 1971/72: Die Arminia wurde als Konsequenz aus dem Bundesligaskandal mit 0 Punkten und 0 Toren ans Ende der offiziellen Abschlusstabelle der Bundesliga gesetzt. Die 41 erzielten (und 75 kassierten) Treffer der Bielefelder wurden in der Tabelle nur beim jeweiligen Gegner berücksichtigt

Weitere 9 Treffer resultieren aus insgesamt vier Spielen, die abweichend vom tatsächlichen Spielergebnis mit einer 2:0 Wertung in die Tabellen eingegangen sind. Hier wurden also nur 8 Treffer in der Tabelle gezählt, tatsächlich sind in diesen vier Partien aber 17 Treffer gefallen:

  • 03.04.1971: Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen: Abbruch nach 88 Minuten beim Stand von 1:1; Wertung 0:2. Bekannt wurde dieses Spiel unter dem Stichwort "Pfostenbruch am Bökelberg".
  • 27.11.1976: 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf: Abbruch nach 76 Minuten beim Stand von 0:1; Wertung 0:2. Grund waren Flaschenwürfe von den Zuschauerrängen.
  • 22.05.1993: Bayer 05 Uerdingen - Eintracht Frankfurt: Ergebnis 2:5; Wertung 2:0. Frankfurt hatte einen Ausländer zu viel eingesetzt und gegen die damaligen Bestimmungen verstoßen. Frankfurts Anthony Yeboah erzielte in diesem Spiel 4 Tore. Für seine individuelle Bilanz blieben diese Treffer in der Wertung. Nur so konnte er Torschützenkönig 1993 werden.
  • 13.04.1995: Eintracht Frankfurt - Bayern München: Ergebnis 2:5; Wertung 2:0. München hatte einen Vertragsamateur zu viel eingesetzt und gegen die damaligen Bestimmungen verstoßen.

Natürlich - wie sollte es in statistischen Fragen auch anders sein - gilt es noch eine Einschränkung zu beachten: Sollte der kommende 20. Spieltag der Saison 2016/17 ähnlich torarm geraten wie der Spieltag vom vergangenen Wochenende müssen Fans und Statistiker noch eine Woche länger warten. Von Freitag bis Sonntag gab es da nur 20 Tore zu feiern.

Der langjährige Mittelwert seit 1963 (3,06 Tore pro Spiel) und der Vergleichswert aus der laufenden Saison (2,68 Tore pro Spiel) lassen aber erwarten, dass es spätestens am Sonntag so weit ist.


06.02.2017

Fußball-Europa-Almanach 2014/15 ist fertig!

Die Gruppe "Internationaler Fußball" hat soeben den Europa-Fußball-Almanach 2014/15 fertiggestellt. Die druckfrischen Bücher können ab sofort über den Shop bestellt werden.


11.11.2016

Die ersten regionalen Jahrbücher 2015/16 sind da!

Heute frisch aus der Druckerpresse: Der Nord-Almanach 2015/16 und das Württemberg-Buch 2015/16 sind ab sofort bestell- und lieferbar. Alle weiteren Infos im Shop.

 

Bitte wählen Sie aus den links stehenden Menüpunkten aus!