Die Ligastruktur seit 2008 (nach Einführung der 3. Liga)

Mit der Einführung der 3. Liga zur Saison 2008/09 sieht die Ligastrutkur der oberen Spielklassen wie folgt aus:

  • Bundesliga
  • 2. Bundesliga
  • 3. Liga
  • Regionalligen
  • Oberligen

Von 2008 bis 2012 spielte die Regionaliga in den drei Staffeln:

  • Nord (Regionalverbände Nord und Nordost)
  • West (Regionalverbände West und Südwest)
  • Süd (Regionalverband Süd)

Ab 2012 besteht sie aus den fünf Staffeln:

  • Nord (Regionalverband Nord)
  • Nordost (Regonalverband Nordost)
  • West (Regionalverband West)
  • Südwest (Regonalverband Südwest plus aus dem Regionalverband Süd die Landesverbände Hessen, Nordbaden, Südbaden und Württemberg)
  • Bayern (aus dem Regionalverband Süd der Landesverband Bayern)

Die Ligastruktur 1963 bis 1974 (nach Einführung der Bundesliga)

Bis 1963 gab es nur Spielklassen auf Regional- und Landesverbandsebene. Dies änderte sich 1963 mit der Einführung der Bundesliga als einheitliche Spielklasse. Für sie qualifizierten sich die besten Vereine aus den fünf Regionalverbänden.

Die bisherigen Oberligen bildeten fortan die zweite Spielklasse und wurden in Regionalliga umbenannt. Der Aufstieg von der Regionalliga in die Bundesliga erfolgte über Aufstiegsspiele. Dabei stellte jeder Regionalverband ein bis zwei Vertreter, die dann in zwei Gruppen die Aufsteiger zur Bundesliga ermittelten. Jeweils der Gruppensieger am Ende der Runde erhielt einen Bundesligastartplatz. Unterhalb der Reginoalligen befanden sich die Amateurligen der Landesverbände.

Diese Struktur wurde bis 1974 beigehalten. Dann löste die 2. Bundesliga die Regionalligen als Bundesligaunterbau ab.

Die Ligastruktur 1945 bis 1963 (fünf Oberligen im Nachkriegsfußball)

1945 begann nicht nur ein politischer Neuanfang in Deutschland. Im Fussball entstanden anhand geographischer Gegebenheiten im Westen fünf und im Osten eine Regionen. Die geographische Einteilung blieb mit zwei Ausnahmen bis heute erhalten und spiegelt sich in den heutigen Regionalverbänden wieder.

Während anfangs zumeist lokal gespielt wurde bildet sich in den einzelnen Regionen Oberligen. Diese Oberligen stellten bis zur Gründung der Bundesliga 1963 die oberste deutsche Spielklasse dar. 

© 2014 by DSFS (Deutscher Sportclub für Fußballstatistiken e.V.) www.dsfs.de